Freiwillige Feuerwehr Kolbingen
Startseite

Herzlich Willkommen auf der Homepage der
Freiwilligen Feuerwehr Kolbingen

Hier erhalten Sie alles Wissenswerte von unserer ehrenamtlichen und gemeinnützigen Tätigkeit.
"Gott zur Ehr, dem nächsten zur Wehr"

 
Kolbinger Jugendfeuerwehr begeht 25-jähriges Bestehen PDF Drucken E-Mail


Bei der Schauübung sind auch die Jugendwehren aus Mühlheim, Fridingen und Renquishausen im Einsatz



Die jungen Feuerlöscher sichern bei der großen Schauübung ein Nachbargebäude, damit die Flammen nicht übergreifen.



Die Jugendfeuerwehren aus Mühlheim, Fridingen, Renquishausen, Kolbingen haben zusammen mit dem Jugendrotkreuz das 25- jährige Bestehen der Jugendfeuerwehr Kolbingen gefeiert und zum Geburtstag eine große Schauübung gezeigt.

Für die Feuerwehr Kolbingen hat sich die Jugendfeuerwehr seit ihrer Gründung zu einem unverzichtbaren Grundpfeiler entwickelt. Das zeigt sich ganz besonders an der heutigen aktiven Mannschaft, die einen Stand von 37 Kameraden aufweist. Davon sind inzwischen 22 Männer und Frauen aus der Jugendfeuerwehr. Neben dem Spaß im Umgang mit der Ausrüstung ist vor allem eine fundierte Ausbildung wichtig. Dass auch die gemeindeübergreifende Zusammenarbeit funktioniert, zeigt die Zusammenarbeit der Feuerwehren aus Renquishausen und Kolbingen.

Bereits am Morgen trafen sich die Jungen und Mädchen zu einem sportlichen Stationswettkampf am Feuerwehrmagazin in Kolbingen. So galt es, mit einem Feuerwehrschlauch Holzkegel zu treffen, mit dem Spreizer des Rettungssatzes einen Gummiball zwischen zwei Pylonen zu transportieren oder auf Zeit ein fiktives Feuer zu löschen.

Am Nachmittag rückten mit Martinshorn und Blaulicht vier Löschfahrzeuge, eine Drehleiter und ein DRK-Rettungswagen in die Albstraße zur Werkzeugfabrik Berchtold zu einem Übungseinsatz aus. Das Szenario: Nach einer Verpuffung bei Schweißarbeiten kommt es zu einem ausgedehnten Brand. Mehrere verletzte Personen werden noch in dem Gebäude vermisst. Die Flammen drohen auf das benachbarte Mehrfamilienhaus und die Firma Schako überzugreifen. Die anwesenden Eltern und Zuschauer staunten nicht schlecht, mit welcher Selbstverständlichkeit und Routine die Jungen und Mädchen zusammen mit ihren Jugendleitern den Löschangriff, die Menschenrettung sowie die medizinische Erstversorgung durchführten.

http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Kolbinger-Jugendfeuerwehr-begeht-25-jaehriges-Bestehen-_arid,10536444_toid,645.html

 
Fragen und Antworten zur Rauchwarnmelderpflicht

Der Landtag von Baden-Württemberg hat am 16. Juli 2013 eine Rauchwarnmelderpflicht beschlossen.
Die Warngeräte müssen ab sofort in Neubauten und bis Ende 2014 in bestehenden Gebäuden installiert werden.

 

Weitere Informationen
http://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/presse/pressemitteilung/pid/fragen-und-antworten-rund-um-das-thema-rauchwarnmelderpflicht/